1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>

PDFPrintE-mail

Hier können Sie NeurotoSan in Versandapotheken bestellen.

Schnell und unkompliziert werden Sie über diese Versandapotheken beliefert. Bitte auf ein entsprechendes Logo klicken und sie gelangen zur Versandapotheke. apimanu NeurotoSan mit der Pharmazentralnummer (PZN) 3158977

Deutschland

naturhksh24 apothekenschnaeppchen

pestalozzi_apotheke_150

gesundshop24
bio-apo mein_pharmaversand juvalis

Österreich

auge-gottes-apotheke-wien

vamida_versandapotheke_oesterreich stern-apotheke-linz
rotunden_apotheke_wien Rupertus_Versandapotheke_zillertal

apothekenschnaeppchen

apotheke_vorm_lindwurm_klagenfurt

michael_online_apotheke_obersteiermark

meineapo_at

MEINEapo.at
Apo-OnLine

Schweiz

bio_apo_ch

apothekenschnaeppchen

pestalozzi_apotheke

Rechtlicher Hinweis: Nach dem Klick auf eine der Online-Apotheken verlassen Sie die Seite www.apimanu.com und gelangen zum Content einer anderen Webseite. In diesem Fall zum Content der von Ihnen ausgewählten Online-Apotheke bzw. Versand-Fachhändler. Weder apimanu .com noch die Online-Apotheke bzw. der Versand-Fachhändler sind verantwortlich für den Content der anderen Webseite.

apimanu NeurotoSan mit der Pharmazentralnummer 3158977 in der Apotheke in Österreich kaufen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Produkt Information

Berichte Meinungen

Bestellmöglichkeit

bei Diabetes

  • Signifikante Verbesserung des HbA1c und des Blutzuckerwertes
  • Verbesserung der Beta-Zellfunktion in der Bauchspeicheldrüse
  • Positive Regulierung des Blutzuckers nach den Mahlzeiten
  • Positive Regulierung einzelner Stoffwechselprozesse
  • Reduzierung der "Frühzuckerwerte" bei Diabetes mellitus
  • Reduzierung des LDL Cholesterins

 

bei Bluthochdruck

  • Signifikante Reduzierung des Blutdrucks
  • Verbesserung der max. Arbeitsbelastung bei Herzschwäche
  • Verbesserung der Blutzirkulation
  • Verbesserung der Sauerstoffzufuhr und damit der Körperenergie
  • Linderung bei Migräne und gefäßbedingtem Kopfschmerz
  • Reduzierung des Venenstaus
  • Positive Auswirkungen auf das Restless Leg Syndrom

bei Fettleber

  • Signifikante Verbesserung bei Fettleber
  • Verbesserung der Folgezustände der Leberentzündung
  • Behandlung bei toxischen Leberschäden
  • Stimuliert die Neubildung von Leberzellen
  • wirkt entzündungshemmend
  • ist ein Zellstabilisator, der die Leber schützt